XENTAURIX Module

MULTISCREEN

Mit dem X-MultiScreen Modul können Sie das das XENTAURIX System auf Multiscreen Anzeige erweitern. Live-TV, Radio und Videostreams werden auf einem oder mehrere Monitore verteilt angezeigt. Die Mosaikgröße und Positionierung der Sender und das Multiscreen Layout sind für jeden Monitor individuell konfigurierbar. Die Multiscreen Layouts werden als Favoriten gespeichert, über die unterschiedliche Anzeigevarianten abrufbar sind. Für jeden Monitor ist ein Mini PC mit Vesahalterung erforderlich, der im Lieferumfang enthalten ist. Pro Monitor lassen sich bis zu 26 HD Kanäle anzeigen mit Einblendung bis zu 8 Audiobars je Kanal, Kanalname, Time / Date (Local + GMT). Video- / Audiosignalverluste werden optisch wie auch akustisch signalisiert. Die Anzahl von Monitoren, die zu einer Videowall zusammengeführt werden, ist quasi unbegrenz.

XENTAURIX MultiViewer

Content Matching

Content Matching

Video und Audiofingerprinting
Mit den Video- und Audiofingerprinting Modulen können identische oder ähnliche Sendeinhalte in TV / Radio gefunden werden.

Automatische Musikerkennung
Die Musik Recognitions Modul ermöglicht die automatisierte Musiktitelerkennung in TV- und Radiosendern, basierend auf einer Datenbank mit weit über 40 Millionen Musiktiteln.

Video Editing Software

Die X-Editorsoftware ermöglicht eine schnelle Bearbeitung von Videoaufzeichnung und Cliperstellung für Broadcaster und Media Agenturen. Der X-Editor besticht durch seine Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Jog Shuttle sind die wichtigsten Editier- und Speicherfunktionen des X-Editor ansteuerbar. Standard-Tastaturkürzel sind voreingestellt und können jederzeit verändert werden. Das Jog Shuttle ermöglicht eine schnelle Suche: Vor- / Zurückspulen in achtfacher Geschwindigkeit.

Der X-MediaPlayer ist eine Monitoring- und Editiersoftware für die synchrone Wiedergabe von bis zu sechs Kanälen. Zusätzliche Funktionen sind das Vor- / Zurückspulen mit 32-facher Geschwindigkeit, die Bearbeitung von Videoclips mit Timeshiftshift Unterstützung (d.h. Clips können direkt aus dem Livesignal erstellt werden), EPG-Anzeige, Snapshot Funktionen, Storyboardanzeige, Untertitel, Content Matching mit Video Fingerprinting, Erstellung von Cliplisten, Proxyunterstützung (d.h. Erstellen von TS Clips), Einfügen von Zeitstempeln, Tastaturkürzel.

XENTAURIX Media Player

Untertitelanzeige, Videotext und Speicherung

Das X-CC Modul extrahiert Untertitel und Videotexte vom TV-Signal und synchronisiert diese mit den Aufzeichnungen. Mit der in XentauriX integrierten Volltextsuche können Untertitel und Videotexte gezielt durchsucht und die Wiedergabe sekundengenau gestartet werden.

TS & Proxy Monitoring und Aufzeichnung

Das X-TS Modul ermöglicht Aufzeichnungen in TS Qualität und zusätzlicher Proxyqualität in geringer Auflösung inklusive aller dazugehörigen Metadaten. TS und Proxykanäle werden in XENTAURIX Subunits oder externen Speichergeräten gespeichert. Der Proxy bietet Nutzern Monitoringwiedergabe, Snapshots und Clipeditierung mit geringer Bandbreite. Die erstellten Videoclips und Snapshots werden automatisch in TS Qualität gespeichert und sind über FTP downloadbar. Das X-TS Modul liefert außerdem Unicast MPTS oder SPTS Streams für IPTV Anwendungen.

Multiple Input Devices

Multi Signalquellen verarbeiten

Die Standardeingangssignale von XENTAURIX Systemen sind M/SPTS IP Streams (UDP/TCP/RTP). Darüberhinaus kann XENTAURIX DVB-S/T/C und FM/AM/DAB Radio durch vollintegrierte Receiver (mit Entschlüsselung) sowie SD/HD-SDI, ASI, analog Video/Audio, und IP Streams verarbeiten.

MultiAudio Unterstützung

Das X-MultiAudio ermöglicht die Encodierung, Aufzeichnung und das Streaming von zusätzlichen Audiokanälen innerhalb eines Videofeeds.

Lautstärkenkontrolle

Das X-Loudness Modul überwacht die Einhaltungsmessung von Lautstärken gemäß EBU R128 und ITU BS1770-2.